Advocacy

Advocacy

POW verleiht der Klimabewegung eine neue Stimme. Mit unserem Ansatz bieten wir Leuten, die sich nicht von traditionellen Umweltorganisationen abgeholt fühlen, einen Einstieg in ihr persönliches Engagement für den Klimaschutz. 

Denn um die Pariser Klimaziele zu erreichen, müssen alle Gruppen aus Gesellschaft und Wirtschaft in die Verantwortung genommen werden. Deshalb brauchen wir starke und weitreichende Klimaschutzmassnahmen im Kampf gegen die Erderwärmung.

Um wichtige politische Rahmenbedingungen durchzusetzen, engagieren wir uns auch in Kampagnenarbeit und in politischen Kampagnen.

Projektbeispiel Kampagne «Vote Now. Ride Later.»

Mit unserer ersten politischen Kampagne von März bis Juni 2021 mobilisierten wir die Outdoor Gemeinschaft, ihre Stimme im Abstimmungskampf zu nutzen. Das Ziel: Sie alle sollten am 13. Juni 2021 Ja zum CO2-Gesetz sagen. Leider lehnte das Schweizer Volk das Gesetz ab. Dennoch bleibt uns positiv in Erinnerung, dass wir mit dieser Kampagne einen grossen Impact erzeugen konnten (Evaluation siehe hier). Ziel unserer Kampagne war der Outdoor Community die Dringlichkeit eines ambitioniertes Klimaschutzgesetz aufzuzeigen. Nur mit effektivem Klimaschutz wird es uns gelingen, die Grundlagen für unsere Leidenschaft für uns und zukünftige Generationen zu bewahren.Die Kampagne startete Anfang März und dauerte bis zur Abstimmung am 13. Juni 2021. Weitere Informationen findest du unter votenowridelater.ch

#VoteNowRideLater